Das Forschungsteam

A professional portrait of Tabea Hässler. Tabea is slightly smiling in front of a grey background.

Dr. Tabea Hässler

Dr. Tabea Hässler ist Oberassistentin an der Universität Zürich und hat das Schweizer LGBTIQ+ Panel zusammen mit Léïla ins Leben gerufen. Tabea ist Mitglied des Leitungsausschusses der COST Action CA19103 on LGBTI+ Social and Economic (In)equalities und forscht mit Wissenschaftler*innen aus über 20 Ländern und vier Kontinenten zu LGBTIQ+-Themen.

Tabea erforscht, wie Mitglieder verschiedener sozialer Gruppen (z. B. im Kontext von sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Migrationshintergrund, Religionszugehörigkeit) auf Ungleichheiten reagieren, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der Situation von LGBTIQ+ Personen in der Schweiz und darüber hinaus liegt. Ein zentrales Ziel von Tabeas Arbeit ist die Förderung inklusiverer Gesellschaften und von sozialer Gerechtigkeit. Tabea hält es daher für wichtig, die Ergebnisse ihrer Forschung einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

A professional portrait of Léïla Eisner. Léïla is smiling in front of a white background.

Dr. Léïla Eisner 

Dr. Léïla Eisner ist Postdoktorandin in Sozialpsychologie und Kuratorin des Schweizer LGBTIQ+ Panels zusammen mit Tabea. Das Forschungsinteresse von Léïla umfasst im Grossen und Ganzen Diskriminierung und Beziehungen zwischen Gruppen, wobei der Schwerpunkt auf sozialen Normen und der Unterstützung von Bewegungen zur Erreichung von mehr sozialer Gerechtigkeit im LGBTIQ+ Kontext liegt. Darüber hinaus glaubt Léïla daran, die Lücke zwischen Wissenschaft und Gesellschaft überbrücken zu können. Daher bemüht sich Léïla, ihre Forschungsergebnisse in der Öffentlichkeit zu verbreiten.

Social Media Team

A portrait of Leo in front of a light pink wall, matching their light pink short hair. They are wearing a black elegant turtle neck pullover.

Leo Theissing 

Leo Theissing studiert Gender Studies und Soziologie an der Universität Basel im Master. Leo ist eine transmaskuline nicht-binäre Person und queerfeministische*r Aktivist*in. Leos Arbeit beim Schweizer LGBTIQ+ Panel umfasst wissenschaftliche Assistenz und das Website-Management.

Enea Bacilieri

Enea Bacilieri studiert Kultur, Politik und Religion in der pluralistischen Gesellschaft im Master an der Universität Freiburg, mit einem persönlichen Schwerpunkt auf der Verbindung von Religion und Gesellschaft, sozialer Gerechtigkeit sowie humanitärer und sozialer Arbeit. Das Schreiben von Texten und Übersetzungen sowie die Unterstützung des französisch- und italienischsprachigen Teils des Projekts bietet ihm durch seine Arbeit am Schweizer LGBTIQ+ Panel eine grossartige Gelegenheit, seine theoretischen Fähigkeiten in die praktische Arbeit zugunsten der sozialen Gerechtigkeit zu lenken.

Mia Vetterli

Mia Vetterli ist Jurastudentin an der Universität Zürich. Die Arbeit beim Schweizer LGBTIQ+ Panel ist für sie die perfekte Gelegenheit, ihre Interessen an sozialen Themen und Social Media Management zu kombinieren und zu versuchen, so viele Menschen wie möglich zu erreichen für eine gleichberechtigtere Gesellschaft, in der sich alle zugehörig fühlen können.

Lena Scheiwiller

Lena Scheiwiller studiert Psychologie und Populäre Kulturen im Bachelor an der Universität Zürich. Zuvor absolvierte sie einen Bachelor in Visueller Kommunikation/Illustration Fiction an der Hochschule Luzern und arbeitet als Grafikerin und Illustratorin für das Schweizer LGBTIQ+ Panel. 

Zélia Bourquin

Zélia Bourquin studierte Politikwissenschaft an der Universität Lausanne. Ihr grosses Interesse an Fragen der sozialen Verwundbarkeit führt dazu, dass sie Menschen, die dem Blick der Gesellschaft entgehen sowie urbane Kontexte fotografisch in den Fokus rückt. Ihr starkes Interesse an sozialer Gerechtigkeit deckt sich zudem mit der Arbeit des Schweizer LGBTIQ+ Panels. Daher bietet sie aus Überzeugung ihre Unterstützung bei den redaktionellen Aktivitäten und der visuellen Entwicklung des Panels durch Fotografie an.

Kontakt

Tabea Hässler und Léïla Eisner
Sozialpsychologie
Binzmühlestrasse 14/15
8050 Zürich

contact@swiss-lgbtiq-panel.ch