Was ist das Schweizer LGBTIQ+ Panel?

Das Schweizer LGBTIQ+ Panel wird von Dr. Tabea Hässler (Universität Zürich) und Dr. Léïla Eisner (Universität Lausanne) geleitet. Es handelt sich um eine Längsschnittstudie, welche die Situation von LGBTIQ+ (englisch für lesbische, schwule, bisexuelle, trans, intergeschlechtliche und queere) Personen in der Schweiz jährlich erfasst. Die ersten beiden jährlichen Umfragen (2019 und 2020) wurden jeweils von über 1700 LGBTIQ+ und cis-heterosexuellen Personen (d.h., heterosexuelle Personen, die sich mit dem ihnen bei der Geburt zugewiesen Geschlecht identifizieren) ausgefüllt. Die dritte Schweizer LGBTIQ-Umfrage ist nun online.

Ziel des Schweizer LGBTIQ+ Panels ist es, unser Verständnis darüber zu erweitern, wie sich LGBTIQ+ Personen in die Schweizer Gesellschaft integriert fühlen. Darüber hinaus ist es ein zentrales Anliegen zu erfassen, wie sich die Situation im Laufe der Zeit ändert.

Dies ist wichtig, da wir derzeit nur sehr wenig darüber wissen, wie sich die Meinungen zu und die Zufriedenheit von LGBTIQ+ Personen im Laufe der Zeit allmählich oder akut als Reaktion auf aktuelle gesellschaftliche Ereignisse (z.B. Erweiterung des Antidiskriminierungsgesetzes, evtl. Legalisierung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare) ändern können.

Wir glauben, dass die Erkenntnisse des Schweizer LGBTIQ+ Panels eine hohe praktische Relevanz für LGBTIQ+ und cis-heterosexuelle Personen, Menschen im Bildungskontext, LGBTIQ+ und andere gemeinnützige Organisationen, Praktiker*innen und politische Entscheidungsträger*innen haben, die auf die Förderung der Gesundheit und Integration von LGBTIQ+ Personen abzielen.

Umfrage 2021 online

Im letzten Jahr haben über 1700 Personen an unserer Umfrage teilgenommen. Vielen Dank für die Unterstützung! Nun bitten wir Sie an der dritten jährlichen Umfrage des Schweizer LGBTIQ+ Panels teilzunehmen.

Ziel ist es zu verstehen, wie und warum die Lebensumstände von LGBTIQ+ Personen in der Schweiz sich über die Zeit verändern können. Dieses Jahr erforschen wir zusätzlichen den Einfluss von der Covid-19 Pandemie auf die LGBTIQ+ Community in der Schweiz.

Die Umfrage wird ungefähr 20-30 Minuten dauern. Als Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmer*innen einen Gutschein über 300 CHF and zwei Gutscheine über jeweils 100 CHF.  Haben Sie Feedback? Bitte zögern Sie nicht uns per E-Mail zu kontaktieren.

Zur Umfrage

Preview of the survey
Die Umfrage ist verfügbar in Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch.

FAQ

Wer kann teilnehmen?

LGBTIQ+ Personen und cis-heterosexuelle Personen, die in der Schweiz wohnen, können an der Umfrage teilnehmen.

Ich habe bereits letztes Jahr teilgenommen, warum sollte ich auch dieses Jahr wieder teilnehmen?

Bitte beantworten Sie den Fragebogen auch dann, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Meinungen die gleichen sind wie im letzten Jahr oder wenn Sie in der Vergangenheit noch nicht an der Umfrage teilgenommen haben. Das ist sehr wichtig, denn wir werden nicht wissen, welche Ihrer Meinungen sich geändert haben und welche gleich geblieben sind, wenn Sie die diesjährigen Fragen nicht beantworten. Wir versuchen weiterhin, Personen zu erreichen, die wir in der Vergangenheit nicht erreichen konnten. Bitte beachten Sie, dass Ihre Antworten für den Fortgang des Projekts von entscheidender Bedeutung sind und dass Ihre Antworten auf diesen Fragebogen äusserst wertvolle Informationen liefern werden, auch wenn Sie in den folgenden Jahren möglicherweise nicht für eine Teilnahme zur Verfügung stehen werden. Die meisten Menschen können den Fragebogen in etwa 20-30 Minuten ausfüllen. Einige der Fragen sind sensibler Natur, und es steht Ihnen frei, Fragen, deren Beantwortung Ihnen unangenehm ist, frei zu lassen.

Haben Sie mehr Fragen? Wir haben einige Fragen in unserem FAQ beantwortet.